Aktionen - 2012

HERBSTFAHRT NACH STRAßBURG UND INS ELSAß

21.10.2012 | Die diesj√§hrige Herbstfahrt f√ľhrte die Junge Union K√∂nigheim nach Stra√üburg und ins Elsa√ü


Die diesj√§hrige Herbstfahrt f√ľhrte die Junge Union K√∂nigheim nach Stra√üburg und ins Elsass.
In den Morgenstunden des 20.10.2012 machte sich die Junge Union Königheim auf den Weg zu der zweitägigen Herbstfahrt in die Europastadt Straßburg und das Elsass.
Nach der Ankunft in Stra√üburg stand die Erkundung der Stra√üburger Altstadt auf dem Programm. W√§hrend eines gef√ľhrten Altstadtrundgangs erfuhren wir allerlei Interessantes √ľber die Entwicklung von Stra√üburg, deren Bewohner und Bauwerken und insbesondere die politische Bedeutung in der Geschichte von Deutschland und Frankreich. Im Anschluss an die F√ľhrung hatte jeder Teilnehmer noch die M√∂glichkeit die Altstadt auf eigene Faust zu entdecken und die zahlreichen historischen H√§user und Kirchen genauer zu erkunden.

Nach der gro√üz√ľgigen Mittagspause bezogen wir unsere Unterk√ľnfte und brachen anschlie√üend zu Fu√ü auf, um das els√§ssische Museum zu erkunden. Hier gab es allerhand √ľber die geschichtliche Entwicklung des Elsasses zu bewundern. Der Rundgang durch Stuben und Werkst√§tten machte uns mit den Br√§uchen und dem Kunsthandwerk des Elsass bekannt. Nachgestellte Inneneinrichtungen aus verschiedenen Epochen und Gegenden des Elsass sowie Tausende Exponate, veranschaulichten das l√§ndliche Leben im Elsass des 18. und 19. Jahrhunderts.
Das alte Fachwerkgeb√§ude, in dem seit √ľber hundert Jahren das Museum untergebracht ist, stammt aus der gleichen Epoche wie viele Kunstobjekte darin.

Im Anschluss gingen wir gemeinsam in ein elsässisches Restaurant inmitten der Altstadt. Nach dem gemeinsamen Abendessen erlebende wir die Europametropole bei einer nächtlichen Bootsfahrt auf der Ill. Anschließend konnte jeder auf eigene Faust das abendliche Flair der Stadt erleben.

Am n√§chsten Tag machen wir uns nach dem Fr√ľhst√ľck auf nach Ribeauville, dort besichtigten wir ein typisches els√§ssisches Weingut. Das Weingut Bott Fr√©res, besteht bereits seit 1835. Auf dem Weingut wird besonders viel Wert auf hohe Qualit√§t und den Respekt vor der Umwelt gelegt. So erfolgt beispielsweise die Weinlese per Hand und nicht wie bei uns in der Region mit Maschinen, obwohl die Lage der Weinst√∂cke hierf√ľr bestens geeignet w√§re.

Der weitere Weg auf unserer Tour durch das herbstliche Elsass f√ľhrte uns in das wundersch√∂n gelegene Obernai, wo wir das Herbstfest besuchten. Hier wollten wir uns mit einer Delegation der JU Hochschwarzwald treffen, die uns 2010 in ihrer Region empfangen hatte. Das Treffen wurde leider kurzfristig von der JU Hochschwarzwald krankheitsbedingt abgesagt. So genossen wir alleine das sch√∂ne St√§dtchen Obernai und sahen uns den Festumzug am Nachmittag an.

Auf der R√ľckfahrt legten wir noch einen Abschlussrast ein, bevor wir am Sonntagabend wieder nach K√∂nigheim zur√ľckkehrten.